Chemielaborant*in (m/w/d) Heterogeneous Catalysts

Datum: 18.01.2023

Standort: Hanau, HE, DE, 63450

Unternehmen: Heraeus

[title]
Chemielaborant*in (m/w/d) Heterogeneous Catalysts
Standort Hanau
Befristet 
Full-Time/Part-Time
 

 

Über Heraeus

Lösungen der Heraeus Gruppe sorgen für schnelleres Internet, befreien Wasser von Keimen und lassen Herzen im richtigen Takt schlagen. Als ein breit diversifiziertes und weltweit führendes Technologie- und Familienunternehmen verbinden wir Materialexpertise und Technologieführerschaft und schaffen die unterschiedlichsten Produkte, die alle eines verbindet: Qualität auf Weltklasseniveau.


Über Heraeus Precious Metals

Mit mehr als 350 Jahren Erfahrung in der Edelmetallverarbeitung ist Heraeus Precious Metals weltweit der führende Anbieter von innovativen Produkten und Services, wie Edelmetallhandel und -recycling. Unsere Produkte kommen in vielfältigen Industrien zum Einsatz, beispielsweise zur Reduzierung von Klimakillern, wie Lachgas und Methan, oder in Form von pharmazeutischen Wirkstoffen zur Behandlung von Krebserkrankungen.

Treiber unserer Innovationskraft sind unsere 2.500 Mitarbeitenden in mehr als 15 Ländern, die gemeinsam mit unseren Partner*Innen leidenschaftlich an der Entwicklung wegweisender und nachhaltiger Lösungen arbeiten.

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt bewusst und haben uns ehrgeizige CO₂-Ziele gesetzt. Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt all unserer Geschäftsaktivitäten.

 

Das können Sie bewegen:

  • In Ihrer Funktion sind Sie für die Synthese von heterogenen Edelmetall-basierten Chemie- und Emissionskatalysatoren verantwortlich.
  • Sie charakterisieren die Edelmetall-basierten Katalysatoren, u.a. mittels Testreaktionen.
  • Sie führen Aktivitätsmessungen durch, werten diese aus und interpretieren sie anschließend.
  • Auch die Auswertung, Zusammenfassung und Interpretation von analytischen Daten und Synthesebeobachtungen gehört zu Ihren Aufgaben.

 

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant*in, Chemikant*in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erste Erfahrung in den Bereichen der Katalysatorforschung (u.a. Präparation von heterogenen Chemiekatalysatoren sowie sicherer Umgang mit Edelmetalllösungen) sowie Know-how über analytische Kenngrößen (bspw. BET, Edelmetalloberfläche, Hydrierungsaktivitäten für Nitrobenzol und Krotonsäure, ICP) von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse in MS Office sowie ein gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Problemlösekompetenz, Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick, hohe Auffassungsgabe sowie Offenheit für neue Arbeitsweisen und Projektstrukturen

 

Worauf Sie sich bei Heraeus Precious Metals freuen können:

  • Spannende Aufgaben – setzen Sie diese mit hoher Eigenverantwortung in einem ambitionierten Umfeld mit sehr guten Weiterentwicklungsmöglichkeiten um
  • Nachhaltigkeit gestalten – seien Sie bei der Umsetzung unserer Vision, bis 2025 CO₂-neutral zu werden, dabei
  • Inklusive Unternehmenskultur – wir sind der festen Überzeugung, dass Diversität unsere Organisation erfolgreicher macht. Das fördern wir, unter anderem mit konkreten Zielen, Führungspositionen in Teilzeit/Jobsharing und Trainings
  • Attraktive Vergütung – neben einem guten Entgeltpaket erwarten Sie umfangreiche Sozialleistungen eines verantwortungsvollen Familienunternehmens
  • Und vieles mehr – mind. 30 Tage Urlaub, Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV, Fahrradleasing, ...