Laden...

Projektmanager Produktentwicklung (m/w/d)

Datum: 16.10.2020

Standort: Wehrheim, HE, DE, 61273

Unternehmen: Heraeus

[title]
Projektmanager Produktentwicklung (m/w/d)
Heraeus Medical
Standort Wehrheim
Unbefristet 
Vollzeit
 
Sind Sie offen für ein ungewöhnliches Unternehmen? Der Technologiekonzern Heraeus ist ein weltweit führendes Portfoliounternehmen in Familienbesitz. Seit unseren Ursprüngen im Jahr 1660 haben wir schon viele Ideen, Produkte und Lösungen entwickelt, die in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen: von der Raumfahrt über die Erzeugung erneuerbarer Energien bis zur Medizin. Wie wir das geschafft haben? Durch eine Kultur der Offenheit, gelebt durch unsere rund 14.900 Mitarbeiter weltweit.​
 
 
 
 
 
 

Das können Sie bewegen:

  • Dank Ihnen bringen wir zukünftig neue innovative Produkte auf den Markt - denn Sie sorgen von technischer Seite dafür, dass wir neue Produkte für die Orthopädie und Unfallchirurgie entwickeln und/oder bestehende Produkte weiterentwickeln.
  • Als technischer Projektleiter planen und erreichen Sie Zielvorgaben, Produktanforderungen („Requirement Engineering“), Termine, Projekt- und Produktkosten sowie Qualitätsziele.
  • Risiken werden von Ihnen erkannt und bewertet, Soll-Ist-Vergleiche führen Sie regelmäßig durch.
  • Sie erstellen und begleiten die Entwicklungsdokumentation und sind darüber hinaus für die Ausarbeitung der Produktanforderung unter Berücksichtigung der EN ISO 13485, wie z.B. Lasten- und Pflichtenhefte sowie Verifizierungs- und Validierungspläne zuständig
  • Nicht zuletzt arbeiten Sie gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichsten Abteilungen gemeinsam an Projekten und haben Spaß an dieser interdisziplinären Schnittstellenfunktion

 

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium einer Ingenieurwissenschaft (z. B. Medizintechnik. Biomedizintechnik oder Maschinenbau)
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Medizintechnik im Bereich Produktentwicklung und/oder Fertigungstechnik von Medizinprodukten der Klassen I – III.
  • Erfahrung in der technischen Kommunikation, Engineering-Kompetenz mit Verständnis für Werkstoffe, Bauteilgeometrie und Herstellungsverfahren
  • Umfangreiche Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen für Medizinprodukte sowie der einschlägigen Normen des Risikomanagements und der Biokompatibilität (EN 14971, EN ISO 10993
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit agilen Projektmanagementmethoden wünschenswert
  • Sicheres Deutsch und Englisch plus routinierter Umgang mit gängigen Anwenderprogrammen (z. B. MS Office). Erfahrung mit MS Project wünschenswert.
  • Strukturierte, lösungsorientierte Persönlichkeit, die Teamarbeit schätzt, proaktiv vorgeht und Spaß an der Leitung von Projekten hat